Instagram Newsletter Youtube
Kolleg für Chemie

Chemie Akademie

Plattform für Aus-, Fort- und Weiterbildung in allen Bereichen der Chemie


Wir helfen, wenn Sie nicht weiterwissen.
Chemie Akademie
Jobbörse

Hier finden Sie aktuelle Jobangebote.

Information für Inserentinnen und Inserenten:

Ein Inserat kostet  € 200,-  !

Das Inserat bleibt bis zur Vergabe der Position (Rückinformation dazu wird erbeten) online.

Für Projektpartner/innen ist das Inserieren gratis!

Kontakt: Frau Stephanie Polanz
office@chemie-akademie.at
| 0316/38 11 53

 Bestellformular: Bestellung_Jobinserat_2022

 = Stelle ist noch verfügbar
   = Stelle ist bereits vergeben

 

Unternehmen Med Uni Graz - Zentrum für Medizinische Forschung
Bewerbungsfrist .2022-12-29.
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Für die Position ist ein kollektivvertragliches Bruttogehalt (auf Basis Vollzeitbeschäftigung/inkl. Ärztezulage) von EUR 2.210,20 (14x jährlich) vorgesehen. Das Bruttogehalt kann sich gegebenenfalls auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen bzw. zuzüglich allfälliger, den Besonderheiten des Arbeitsplatzes entsprechender, Zulagen erhöhen. Einstufung in die Verwendungsgruppe IIIa nach Kollektivvertrag für ArbeitnehmerInnen der Universitäten. Eintrittsdatum: 01.03.2023 Befristung auf die Dauer des Beschäftigungsverbotes und einer eventuell anschließenden Karenz
Aufgaben
  • Analytik im Bereich GC-MS und LC-MS Systemen
  • Betreuung massenspektrometrischer Gerätesysteme (Wartung und Instandhaltung)
  • Mitarbeit bei Neuentwicklungen analytischer Methoden
  • Übernahme organisatorischer Funktionen in der Core Facility Massenspektrometrie, wie z.B. Einholen von Angeboten und Bestellungen, Lagerinventur, Mitarbeit in QM Prozessen, Erstellung von SOPs, Abhalten von Geräteschulungen.
  • Unterstützung des akademischen Personals in allen Belangen der Analytik und Gerätebetreuung
Anforderungen
  • Abgeschlossene Ausbildung als CTA oder vergleichbare Qualifikation
  • Laborerfahrung im Forschungsbetrieb
  • Ausgezeichnete Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse (B2)
  • Kenntnisse in den Bereichen Massenspektrometrie und Chromatographie
  • Erfahrung im universitären Bereich
  • Sorgfältige, genaue und verlässliche Arbeitsweise
  • Hohe Dienstleistungs- und Kund*innenorientierung
  • Hohe Belastbarkeit
  • Lernbereitschaft und Organisationsgeschick
  • Kommunikative Kompetenz und Teamorientierung
Unser Angebot
  • einzigartige Lehr- und Forschungsmöglichkeiten an der Medical Science City Graz un dtopmoderne Infrastruktur
  • umfassende Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Internationale Mobilität und ein unterstützendes Welcome Service
  • eine krisensichere Arbeitgeberin
  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zu Homeoffice
  • großzügige Urlaubsregelungen
  • nachhaltige Mobilität (z.B.: Fahrradförderung, Jobticket) und gute öffentliche Erreichbarkeit
  • ein Umfeld, das Sie Familie & Beruf vereinbaren lässt
  • Kinderbetreuung am kinderCAMPUS und bei Bedarf Dual Career Services
  • Innovative Karrierepfade am etablierten Universitätsstandort Graz
  • umfangreiche Unternehmensrabatte
  • Angebote zur Gesundheitsförderung (z.B.: Bewegungseinheiten, Vorsorgeuntersuchungen, Coachings)
  • bezahlte Mittagspause
  • vielfältige Mitarbeiter*innen-Events
  • eine exzellente Ausbildung
Kontakt Wir freuen uns über Ihre Bewerbungsunterlagen - einfach und bequem über unser Online-Portal https://www.medunigraz.at/offene-stellen/allgemeines-universitaetspersonal?job=A-ZMF-2022-002013 Bitte beachten Sie die Bewerbungsfrist: 29.12.2022 Technische Fachkraft_Med Uni Graz
Unternehmen Bartelt Gesellschaft m.b.H. (Labor und Datentechnik)
Unternehmensbeschreibung Das Team der Firma Bartelt besteht aus rund 60 Mitarbeiter:innen und beliefert seit mehr als 80 Jahren den Life Science Bereich sowie öffentliche Einrichtungen mit hochwertigen Laborgeräten, Zubehör und Chemikalien. Hochwertiger Service der Laborgeräte sowie Entwicklung von Spezialsoftware für Labors gehören ebenso zu unseren Kernkompetenzen. Bei uns ist jede/r ein wesentlicher Bestandteil des Unternehmenserfolgs anstatt eine Nummer von vielen. Wir packen gemeinsam an und haben stets ein offenes Ohr füreinander, weil erfüllende Arbeit einfach mehr ist als nur ein Job. Der Kundenstamm und die Produktpalette konnten ständig erweitert werden, wodurch wir nun auf der Suche nach dir sind, damit wir uns gemeinsam weiterentwickeln können!
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Basierend auf deiner Qualifikation & Erfahrung legen wir im dargestellten Rahmen (siehe Anhang) gemeinsam ein faires und attraktives Gehalt fest.
Aufgaben
  • Du erstellst und legst eigenständig Angebote
  • Deine professionelle Beratung (schriftlich & telefonisch) begeistert unsere Kund:innen
  • Deine gewissenhafte Auftragsvorbereitung ist eine große Hilfe für die Kolleg:innen in der Disposition
  • Du bist eine wesentliche Stütze unserer Mitarbeiter:innen im Vertriebsaußendienst
Anforderungen
  • Eine Ausbildung (Lehre oder BSC) im Laborbereich
  • Erfahrung im Verkauf von Vorteil, aber kein Muss
  • Du hast Freude an der Beratung von Kund:innen
  • Eine selbständige und genaue Arbeitsweise liegt dir im Blut
  • Du bist ein Teamplayer auf den Verlass ist
Unser Angebot
  • Eine gute Einschulung durch erfahrene Kolleg:innen
  • 1 Tag Home-Office/Woche
  • Flache Hierarchie mit Du-Kultur
  • Sicherheit eines erfolgreichen, familiengeführten Unternehmens in 3. Generation
  • Attraktive Benefits wie Bike Leasing oder Gourmet Mittagessen
  • Ein Job mit viel Abwechslung und Weiterbildungsmöglichkeiten
Kontakt Schick uns deine Bewerbungsunterlagen an bewerbungen@bartelt.at. Für offene Fragen steht dir Tanja Staunig unter +0316/475328-163 gerne zur Verfügung. Inserat_Vertriebsinnendienst
Unternehmen Chemie Akademie
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Teilzeit
Gehalt Das Gehalt beträgt EUR 2033 brutto / Monat Vollzeit (BABE-KV)
Aufgaben
  • Schüler*innenverwaltung
  • Veranstaltungsorganisation / Bildungsmessen betreuen
  • Homepage-Aktualisierungen
  • Planung/Organisation von Werbung
  • Postbearbeitung, Allgemeiner Schriftverkehr
  • Annahme, Beantwortung, sowie Weiterleitung eingehender Telefonate
  • Statistiken erstellen
Anforderungen
  • Festanstellung
  • Abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld
  • Attraktive Arbeitszeiten (Schulferien sind bis auf 3 Wochen im Sommer frei)
  • Kollegiales, offenes Team
Unser Angebot
  • Kaufmännische Ausbildung
  • Sehr gute PC-Kenntnisse (Office Paket)
  • Sehr gute Deutsch- und Rechtschreibkenntnisse
  • Selbständiges und effizientes Arbeiten, Flexibilität
  • Organisationstalent und Ordnungsliebe
  • kommunikatives, selbstbewusstes Auftreten
  • Toleranz, Gelassenheit und Offenheit
Kontakt Wenn diese Tätigkeit Sie anspricht, freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis 28.10.2022 an: DI in Dr. in Andrea Hickel Email: andrea.hickel@chemie-akademie.at Tel: 0316/381153
Unternehmen Bildungsdirektion für Steiermark
Unternehmensbeschreibung Mit 1.1.2019 wurde die Bildungsdirektion für Steiermark als Nachfolge des Landesschulrates eingerichtet. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Bund-Länder-Behörde, die als zentrale Bildungsbehörde den gesamten Schulbereich des Bundeslandes Steiermark abdeckt. Der Bildungsdirektion kommt die Vollziehung des gesamten Schulrechts zu. Dazu zählen auch die Qualitätssicherung, die Schulaufsicht und das Bildungscontrolling. Ebenso vollzieht die Bildungsdirektion das Dienstrecht und Personalvertretungsrecht. An der Spitze der Behörde steht die Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner, BEd. Ihr obliegt die Dienst- und Fachaufsicht über die Bildungsdirektion.
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Das Monatsentgelt beträgt bei voller Lehrverpflichtung und Erfüllung der Anstellungsvoraussetzungen in der Entlohnungsgruppe Pädagogischer Dienst (§ 18 Landesvertragslehrpersonengesetz) mindestens brutto € 2.908,20. Es erhöht sich gegebenenfalls auf Basis der gesetzlichen Vorschriften durch anrechenbare Vordienstzeiten sowie durch die mit den Besonderheiten der Verwendung verbundenen Entlohnungsbestandteilen. Bei Nichterfüllung der Anstellungsvoraussetzungen werden je nach Qualifikation Abschläge vom Monatsentgelt von bis zu 25 % vorgenommen.
Anforderungen
  • Fachliche Ausbildung in Biochemie und Chemie
  • Reifeprüfung
  • mindestens 3-jährige Berufspraxis im Biochemie-Labor
Kontakt Bewerbungen haben ausschließlich online im Bewerbungsportal  der Bildungsdirektion zu erfolgen. Wichtiger Hinweis: verwenden Sie nicht den Microsoft Internet-Explorer! Empfohlen werden Firefox, Google Chrome oder MS-edge!
Unternehmen piCHEM Forschungs- und Entwicklungs GmbH
Unternehmensbeschreibung Die piCHEM Forschungs- und Entwicklungs GmbH ist ein international tätiges Unternehmen im Bereich der pharmazeutischen Forschung und Wirkstoffproduktion. piCHEM entwickelt und produziert seit 30 Jahren Wirkstoffe auf Basis synthetischer Peptide und Protein-Konjugate für die medizinische und biochemische Forschung, Diagnostik und Therapie.
Arbeitsort Raaba-Grambach
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Für diese Stelle bieten wir unter Anwendung des Kollektivvertrages für das Chemische Gewerbe ein monatliches Bruttogehalt von mindestens EUR € 2.400,00 auf Basis Vollzeitbeschäftigung. Bei entsprechender Qualifikation oder Berufserfahrung besteht Bereitschaft zur Überzahlung.
Aufgaben
  • Planung/ Durchführung/ Dokumentation und Berichterstellung von Stabilitätsuntersuchungen von Wirkstoffen
  • Planung/ Durchführung/ Dokumentation und Interpretation von Validierungen analytischer Methoden
  • Überprüfung der Wareneingangskontrollen
  • Erstellen und Prüfen von SOPs im Bereich der Qualitätskontrolle
  • Eigenverantwortliche Problemlösung im Bereich der Qualitätskontrolle
Anforderungen
  • Abgeschlossene naturwissenschaftliche Ausbildung (z.B. Chemotechniker:in)
  • Praktische und theoretische Kenntnisse in der Analytik (HPLC, SEC, SDS-PAGE, MS, Endotoxin, etc.)
  • Kenntnisse der behördlichen Vorschriften wie z.B. EU-GMP, AMG, AMBO von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse
  • Hohes Qualitätsbewusstsein
  • Strukturierter und genauer Arbeitsstil
  • Überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft
  • Lernfreudigkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • Praxis in vergleichbarer Position von Vorteil
Kontakt piCHEM Forschungs-und Entwicklungs GmbH, Parkring 3, 8074 Raaba-Grambach, Tel.: +43 316 681711, Mag. Birgit Schütz office@pichem.at. Mitarbeiter Qualitätskontrolle
Unternehmen ASCO Engineering – ein Unternehmen der ASCO Group International
Unternehmensbeschreibung ASCO Engineering (www.asco-engineering.at) – ein Unternehmen der ASCO Group International (www.asco-group.at) – ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt EUR 2.400,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!
Aufgaben
  • Durchführung von speziellen mechanischen/physikalischen Prüfungen für die Papierindustrie (z.B. Blattfestigkeiten, Sticky, etc)
  • Untersuchung von Filtraten und Abwässern gemäß den Standards der Zellstoff- und Papierindustrie
  • Durchführung von Bleichversuchen
  • Verantwortung für allgemeine Laborarbeiten (wie z.B. Umgang mit Säuren, Laugen und Lösungsmitteln) in geringem Ausmaß
  • Koordination des Labors (Haltung der Laborordnung, Entsorgung von Stoffproben, Organisation von Probentransporten und der -lagerung)
  • Kontakt zu externen Labors (z.B. Universitäten), Lieferanten sowie Kunden und Koordination der Versuche
Anforderungen
  • Abgeschlossene Ausbildung als Chemie-, PapierlaborantIn, PapiertechnikerIn oder abgeschlossenes Kolleg für Chemie
  • Erste Berufserfahrung im Berufsfeld von Vorteil
  • Sehr gute MS Office (Excel) Kenntnisse
  • Interesse Neues zu lernen
  • Keine scheu u.a. auch praktisch zu arbeiten
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
Unser Angebot
  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung- und entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen
Kontakt Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) über das Online-Formular. https://karriere.asco-engineering.at/job/view/2280/chemielabortechniker-m-w-d?page_lang=de
Unternehmen Anton Paar GmbH
Unternehmensbeschreibung Anton Paar entwickelt, produziert und vertreibt hochpräzise Laborinstrumente und Prozessmesssysteme sowie maßgeschneiderte Automations- und Robotiklösungen. Das Unternehmen ist globaler Marktführer auf den Gebieten der Dichte- und Konzentrationsmessung, der Rheometrie und der CO2-Messung. Eigentümerin der Anton Paar GmbH ist die gemeinnützige Santner Privatstiftung.
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Diese Stelle unterliegt dem Kollektivvertrag für Angestellte im Metallgewerbe. Ihr tatsächliches Gehalt hängt von Ihrer Erfahrung und Qualifikation ab, üblicherweise bewegt es sich für die ausgeschriebene Stelle im Bereich von €2,300.00 bis €3,000.00 (brutto/Monat, ohne Überstunden).
Aufgaben
  • Interesse am Testen moderner Softwarelösungen
  • Messungen von Kundenproben und Umsetzung von Vertriebs- und Kundendokumentation
  • Second Level Support für Fragen zur Probenvorbereitung und -messung
  • Erstellung von Messberichten in diesen Anwendungsbereichen
  • Unterstützung bei Vertriebs- sowie Kundenschulungen und Webinaren
  • Applikationsorientierte Verifikation und Validierung von Messgeräten bzw. Messdaten unter Anleitung im Rahmen der Entwicklung neuer Messgeräte
  • Enge Zusammenarbeit mit Vertrieb, Kundendienst und Produktmanagement
Anforderungen
  • Abgeschlossene Ausbildung in Labortechnik, Chemieingenieurwissenschaften, Materialwissenschaften, Verfahrenstechnik, oder vergleichbare Qualifikation
  • Freude an der Labortätigkeit
  • Interesse am Testen moderner Softwarelösungen
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Gute Kommunikationsfähigkeit, hohe Eigenmotivation und Belastbarkeit
  • Starke Problemlösungskompetenz, Kundenorientierung, Teamfähigkeit und analytische Arbeitsweise
Unser Angebot
  • Einen sicheren und langfristigen Arbeitsplatz in unserem expandierenden, international agierenden Hightech-Unternehmen
  • Eine innovative Unternehmenskultur, die Raum für Spitzenleistungen bietet und die Stellung als Technologieführer am Weltmarkt sichert
  • Ein wertorientiertes Arbeitsumfeld, das ein kollegiales Miteinander fördert und aktive Mitgestaltung fordert
  • Eine herausfordernde Aufgabe mit Selbstverantwortung und persönlichem Gestaltungsspielraum
  • Eine intensive individuelle Einschulung
  • Fachliche und persönliche Weiterbildung
Kontakt https://jobs.anton-paar.com/job/Graz-Product-Competence-%28wmd%29/816469301/ Wir akzeptieren keine Bewerbungen über Personaldienstleister bzw. Personalvermittler und bitten alle Interessenten ihre Unterlagen direkt über unsere Jobseite einzureichen. Bewerbungen über Personaldienstleister werden nicht bearbeitet. Wir stellen prinzipiell auch keine Leiharbeiter ein, sondern bauen auf langfristige, direkte Dienstverhältnisse.
Unternehmen piCHEM Forschungs- und Entwicklungs GmbH
Unternehmensbeschreibung Die piCHEM Forschungs- und Entwicklungs GmbH ist ein international tätiges Unternehmen im Bereich der pharmazeutischen Forschung und Wirkstoffproduktion. piCHEM entwickelt und produziert seit 30 Jahren Wirkstoffe auf Basis synthetischer Peptide und Protein-Konjugate für die medizinische und biochemische Forschung, Diagnostik und Therapie.
Arbeitsort Raaba-Grambach
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Für diese Position ist ein Jahresbruttogehalt von mindestens € 30.000 vorgesehen. Bei entsprechender Qualifikation oder Berufserfahrung besteht Bereitschaft zur Überzahlung.
Aufgaben
  • Durchführung von Peptidsynthesen
  • Anwendung von chemisch-physikalischen, spektroskopischen und chromatographischen Prüfverfahren zur Analyse von Peptiden, Wirkstoffen und Hilfsstoffen
  • Durchführung von Laborwartungen, Gerätequalifizierung und Kalibrierung
  • Erstellung von Arbeitsanweisungen (SOPs)
  • Präparative HPLC-Reinigung
  • GMP-gerechte Dokumentation der Analyseergebnisse
Anforderungen
  • Abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant/Labortechniker (m/w/d)
  • Berufserfahrung im Labor wünschenswert
  • Rasche Auffassungsgabe gepaart mit hoher Lernbereitschaft
  • Selbständiges und zuverlässiges Arbeiten, sowie Teamfähigkeit zählen zu ihren Stärken
  • Ausgeprägtes Qualitäts- und Hygienebewusstsein
Kontakt Wenn für Sie anspruchsvolle Aufgaben und Themenstellungen in aktuellen Forschungsgebieten, ein hoher Grad an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung und Arbeiten in einem dynamischen Team interessant sind, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. piCHEM Forschungs-und Entwicklungs GmbH, Parkring 3, 8074 Raaba-Grambach, Tel.: +43 316 681711, Mag. Birgit Schütz office@pichem.at. Chemielabortechniker_Ingenieur
Unternehmen InterCal Austria GmbH
Unternehmensbeschreibung Die InterCal Austria GmbH ist ein erfolgreiches österreichisches Industrieunternehmen und Teil des Geschäftsfeldes Kalk der Wietersdorfer Gruppe. Bei uns werden hochwertige Kalkprodukte für verschiedenste Industrien in Österreich, aber auch in Slowenien und Kroatien produziert.
Arbeitsort Standort Peggau
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Bezahlung laut Kollektivvertrag der Stein- und Keramischen Industrie
Aufgaben
  • Fachgerechte Probenahme und Probenvorbereitung
  • Chemische Prüfungen und Analysen von Roh- und Eingangsstoffen sowie Zwischen- und Endprodukten
  • Durchführung von Prüfungen im Rahmen der Qualitätssicherung
  • Rezeptur- und Produktpflege und Unterstützung im Reklamationsmanagement
  • Protokollierung der Ergebnisse und Erstellung von Berichten
Anforderungen
  • Abgeschlossene Lehre zum/r Chemielabortechniker*in oder vergleichbare Schulbildung (Fachschule, HTL)
  • Strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten
  • Chemisches, technisches Verständnis und analytisches Denken
  • Lösungs- und ergebnisorientiertes Arbeiten in Hinblick auf die Sicherung der Qualität
  • Selbstständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
Unser Angebot
  • Vollzeitbeschäftigung als Karenzvertretung mit Option auf unbefristete Anstellung
  • Spannende Tätigkeit in einem international tätigen Industrieunternehmen
  • Angenehmes Betriebsklima in einem kleinen Team
  • Bezahlung laut Kollektivvertrag der Stein- und Keramischen Industrie
  • Einstieg jederzeit möglich
Kontakt Wir wenden uns an ambitionierte Arbeitnehmer mit hoher Eigenmotivation und Interesse an einem verantwortungsvollen Aufgabengebiet in der Kalkindustrie. Bewerbungen mit ausführlichen Unterlagen senden Sie bitte per E-Mail an Valentina Pichler personal@intercal.at Stellenausschreibung MitarbeiterIn Labor Peggau
Unternehmen Geolith Consult Hermann & Loizenbauer OG
Unternehmensbeschreibung Die Geolith Consult ist ein seit 2003 bestehendes Technisches Büro/Ingenieurbüro für Geologie und Geotechnik. Seit 2022 ist die Geolith Consult zusätzlich eine akkreditierte Inspektionsstelle nach EN ISO/IEC 17020:2012, gemäß §12 der Deponieverordnung 2008, zur grundlegenden Charakterisierung von „einmalig anfallenden Abfällen“ sowie „Aushub vor und nach Beginn der Aushubtätigkeit“ gemäß ÖNORM S2126 und S2127.
Arbeitsort Standort Graz bzw. Standort Limberg bei Wies – nach Vereinbarung; Homeoffice Möglich – Umfang nach Vereinbarung
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Es kommt der Kollektivvertrag für Angestellte in Information und Consulting zur Anwendung (https://www.wko.at/service/kollektivvertrag/kollektivvertrag-information-und-consulting-2022.html) Die Position ist dort nach einer Einarbeitungsphase der Verwendungsgruppe IV zuzuordnen. Die tatsächliche Entlohnung berücksichtigt hierbei Ihre Qualifikation. Freiwillige Zusatzleistungen ergänzen das Vergütungspaket.
Aufgaben Verantwortungen:
  • Verschwiegenheit und Vertraulichkeit hinsichtlich Informationen der Inspektionsstelle.
  • Weiterentwicklung und Nachführung des bestehenden Qualitätsmanagementsystem der Inspektionsstelle.
  • Weiterentwicklung und Nachführung des bestehenden Qualitätsmanagement Handbuchs (QMHB) samt Bezugsdokumenten entsprechend der ÖVE/ÖNORM EN ISO/IEC 17020:2012.
  • Monatliche Sichtung betreffend die Aktualität der für die Inspektionstätigkeit relevanten Regelwerke.
  • Durchführung interner Schulungen der Mitarbeiter der IS.
  • Eigene Teilnahme an internen und externen Schulungen.
  • Durchführung der Konformitätsbewertungstätigkeiten – Probenahme und Erstellung der Inspektionsberichte.
  • Interpretation und Auswertung der extern ausgeführten abfallchemischen Laboruntersuchungen zur Erstellung der Inspektionsberichte.
  • Durchführung des internen und externer Audits.
Befugnisse:
  • Die Position hat Zugriff auf alle Ressourcen und Dokumente der Inspektionsstelle
  • Die Position ist Weisungsbefugt gegenüber allen Mitarbeitern der Inspektionsstelle.
Anforderungen Die Position verlangt umfangreiche Spezialkenntnisse welche durch interne und externe Schulungen vermittelt werden sowie regelmäßiges Selbststudium erfordern. Folgende, allgemeine Anforderungen werden erwartet:
  • Kenntnisse der organischen und anorganischen Chemie durch abgeschlossene technische Ausbildung (HTL, FH, Kolleg Chemie, Bachelor Chemie oder vergleichbar)
  • Sicherer Umgang mit den MS Office-Anwendungen, insbesondere Excel und Word
  • Bereitschaft sich detaillierte Kenntnisse in den für die Inspektionsstelle maßgeblichen Gesetzen, Verordnungen, Regelwerken, Normen, Richtlinien und Empfehlungen, durch Selbststudium, sowie interne und externe Schulungen anzueignen.
  • Bereitschaft die Inspektionstätigkeit sowie die Weiterentwicklung und Nachführung des bestehenden Qualitätsmanagement Handbuchs (QMHB) anhand den aus Gesetzen, Verordnungen, Regelwerke, Normen und Richtlinien abgeleiteten Handlungsanweisungen genau und zuverlässig auszuführen.
  • Bereitschaft zur regelmäßigen, stundenweisen Arbeit im Freien und auf Baustellen im Zuge der Inspektionstätigkeit.
Unser Angebot
  • Individuelle und umfassende Einarbeitung sowie Weiterbildung.
  • Zukunftssichere Tätigkeit im Qualitätsmanagement und der Abfallwirtschaft.
  • Modernes Arbeitsumfeld
  • Kollegiale Zusammenarbeit und respektvoller Umgang in einem wertschätzenden Team.
Kontakt Kommen Sie mit uns ins Gespräch. Der Leiter der Inspektionsstelle, Herr Bernd Imre steht für Erstinformationen unter 0676 844 606 214 gerne zur Verfügung oder senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Motivationsschreiben, vorzugsweise per E-Mail an b.imre@geolith.at oder office@geolith.at