Facebook Newsletter Youtube
Kolleg für Chemie

Chemie Akademie

Plattform für Aus-, Fort- und Weiterbildung in allen Bereichen der Chemie


Wir helfen, wenn Sie nicht weiterwissen.
Chemie Akademie
Jobbörse

Hier finden Sie aktuelle Jobangebote.

Information für Inserentinnen und Inserenten:

Ein Inserat kostet  € 200,-  !

Das Inserat bleibt bis zur Vergabe der Position (Rückinformation dazu wird erbeten) online.

Für Projektpartner/innen ist das Inserieren gratis!

Kontakt: Frau Stephanie Polanz
office@chemie-akademie.at
| 0316/38 11 53

 Bestellformular: Bestellung_Jobbörse_2021

 = Stelle ist noch verfügbar
   = Stelle ist bereits vergeben

 

Unternehmen Annikki GmbH
Unternehmensbeschreibung Bei Annikki haben wir eine gemeinsame, gewagte Mission: Wir stoppen die Erderwärmung. Wie wir das machen? Wir forschen an nachhaltiger Chemie, die auch dein Leben verändern wird: Als innovatives Biotechnologie-Forschungsunternehmen beschäftigen wir uns mit der Entwicklung neuer, zellfreier Verfahren der Biokatalyse zur Herstellung von Materialien und Chemikalien aus nachwachsenden Rohstoffen sowie von pharmazeutischen Wirkstoffen. Unser Aktivitätsgebiet erstreckt sich von der Enzymentwicklung bis hin zur Etablierung kompletter biokatalytischer Verfahren, welche zu 100% auf biogenen Rohstoffen basieren.
Arbeitsort A - 8074 Raaba-Grambach
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Wir wissen deine Fähigkeiten und deinen Einsatz zu schätzen und bieten dir daher ein Mindestentgelt von €2.800.- Brutto/Monat (Kollektivvertragliches Mindestentgelt: € 2.696,88.- Brutto/Monat; Kollektivvertrag Chemische Industrie Stand Mai/2021). Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überbezahlung natürlich möglich.
Anforderungen
  • Du hast eine fundierte Ausbildung als ChemotechnikerIn oder eine entsprechend gleichwertige Ausbildung, die gewährleistet, dass Kenntnisse in molekularbiologischen, mikrobiologischen und biochemischen Arbeitstechniken, einschließlich des dazu notwendigen theoretischen Wissens, gegeben sind.
  • Erfahrung mit Enzymtechnologie und Biokatalyse sind von Vorteil.
  • Du solltest außerdem Gründlichkeit, Belastbarkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit mitbringen.
Unser Angebot
  • Wir bieten dir eine vielseitige, anspruchsvolle Tätigkeit in einem wissenschaftlichen Umfeld mit jungen, motivierten KollegInnen. In unserer Unternehmenskultur haben außerdem eine offene und direkte Kommunikation sowie viel Freiraum für selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten einen hohen Stellenwert.
  • Unser Labor ist modern und top ausgestattet
  • Kantine und Fitnessstudio befinden sich im Gebäude
  • Kaffee und Tee stehen zur freien Verfügung
  • Gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel (Zug und Bus) sowie gratis Firmenparkplätze
Kontakt Du möchtest ein Teil unseres Teams werden? Dann schick uns deine Bewerbung unter Angabe deines frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail (info@annikki.at und nicole.staunig@annikki.at). Wir freuen uns schon darauf, dich kennenzulernen!
Unternehmen RCPE - Research Center for Pharmaceutical Engineering
Unternehmensbeschreibung The Research Center for Pharmaceutical Engineering (RCPE) is a global leader in pharmaceutical engineering sciences. We help our partners to create and manufacture advanced medicines for patients around the world, through optimizing products and processes.
Arbeitsort Campus of Graz University of Technology
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt A competitive salary (min. € 33.600,- gross/year, overpayment - depending on qualification - possible)
Aufgaben
  • Perform analytical characterization of raw materials, intermediates products and final dosage form (including stability); using established methodologies by HPLC/UPLC or UV-VIS Sprectroscopy techniques
  • Maintenace and support on calibration of lab equipment
  • Report to Analytical Science Lead, Scientific Project Lead and / or Head of Technical Operations regarding operational issues that occur during experimental execution
  • Ensure data generated from all experimental work is available and recorded correctly and according to Good Documentation Practices
  • Write and keep up to date Standard Operating Procedures (SOP) for the Analytical Science Lab
  • Follow all agreed RCPE working procedures, including completion of all analytical test analysis, equipment log books, Standard Operating Procedures and safety procedures
Anforderungen
  • A technical or natural sciences University degree (Chemistry, Analytical Chemistry, Technical Chemistry, Pharmacy or related) with relevant experience in analytical chemistry labs
  • Hands-on experience in HPLC/UPLC as well as in UV-VIS Spectroscopy
  • Knowledge in dissolution as well as in chromatographic method development as an advantage
  • Interest and experience in performing top-level and target-oriented research at the interface of basic science and industrial application
Unser Angebot
  • A multidisciplinary and dynamic research environment and access to highly modern infrastructure on campus of Graz University of Technology
  • Opportunities for career development at the academic and industrial level
  • A competitive salary (min. € 33.600,- gross/year, overpayment - depending on qualification - possible).
  •  Possibility to work part-time
Kontakt WE ARE LOOKING FORWARD TO RECEIVING YOUR APPLICATION BY INDICATING THE REF. NO. AND INCLUDING A COVER LETTER, YOUR CV AND CREDENTIALS! Contact: Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH Inffeldgasse 13, A-8010 Graz Sandra Sünkel Head of Human Resources email: sandra.suenkel@rcpe.at - Tel.: +43 316 873 30904
Unternehmen ASCO Engineering
Unternehmensbeschreibung ASCO Engineering (www.asco-engineering.at) – ein Unternehmen der ASCO Group International (www.asco-group.at) – ist ein technischer Dienstleister in den Bereichen Anlagenbau, Maschinenbau, Fahrzeugtechnik sowie Elektrik/Elektronik und Informationstechnologie. Als Spezialist in den Bereichen Human Resource Management und Qualitätsmanagement liegt unsere Expertise in der Abwicklung und Unterstützung von Projekten im eigenen Haus, wie auch bei jenen unserer Kunden vor Ort.
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt EUR 2.400,00 brutto / Monat (auf Vollzeitbasis). Es besteht die ausdrückliche Bereitschaft zur Überzahlung je nach Qualifikation und beruflicher Erfahrung!
Aufgaben
  • Durchführung von speziellen mechanischen/physikalischen Prüfungen für die Papierindustrie (z.B. Blattfestigkeiten, Sticky, etc)
  • Untersuchung von Filtraten und Abwässern gemäß den Standards der Zellstoff- und Papierindustrie
  • Durchführung von Bleichversuchen
  • Verantwortung für allgemeine Laborarbeiten (wie z.B. Umgang mit Säuren, Laugen und Lösungsmitteln) in geringem Ausmaß
  • Koordination des Labors (Haltung der Laborordnung, Entsorgung von Stoffproben, Organisation von Probentransporten und der -lagerung)
  • Kontakt zu externen Labors (z.B. Universitäten), Lieferanten sowie Kunden und Koordination der Versuche
Anforderungen
  • Abgeschlossene Ausbildung als Chemie-, PapierlaborantIn, PapiertechnikerIn oder abgeschlossenes Kolleg für Chemie
  • Erste Berufserfahrung im Berufsfeld von Vorteil
  • Sehr gute MS Office (Excel) Kenntnisse
  • Interesse Neues zu lernen
  • Keine scheu u.a. auch praktisch zu arbeiten
  • Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit
Unser Angebot
  • Individuelle fachbezogene Aus- und Weiterbildungen
  • Ein sehr gutes Betriebsklima in einer international erfolgreichen Unternehmensgruppe
  • Flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege
  • Flexible Arbeitszeiten, Mitarbeiterparkplätze sowie gute öffentliche Verkehrsanbindungen
  • Die Möglichkeit zur aktiven Mitgestaltung- und entwicklung der eigenen Karriere im Unternehmen
Kontakt Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann übermitteln Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf inkl. Foto, Aus- und Weiterbildungszeugnisse sowie Dienstzeugnisse) unter https://karriere.asco-engineering.at/job/view/1701/labortechniker-im-bereich-der-papierverarbeitenden-industrie-m-w-d?page_lang=de
Unternehmen RCPE - Research Center for Pharmaceutical Engineering
Unternehmensbeschreibung Das RCPE - Research Center for Pharmaceutical Enigneering ist weltweit führend im Bereich des pharmazeutischen Engineerings. Durch die Optimierung von Produkten und Prozessen, unterstützen wir unsere Partner bei der Entwicklung und Herstellung der neuesten Medikamente für Patienten auf der ganzen Welt.
Arbeitsort Karl-Franzens-Universität Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt je nach Erfahrung und Ausbildung min. € 30.800,- brutto/Jahr
Aufgaben
  • Tätigkeiten als SVP (Durchführung von Sicherheitsunterweisungen sowie Schulungen für CMR Substanzen. Überarbeitung der Laborordnung, Unterstützung des Giftbeauftragten, Risikoabschätzung anhand von MSDS)
  • Sicherstellung der Erfassung aller Chemikalien im RCPE eigenen System (CLAKS)
  • Verfassen von SOPs, Arbeitsvorschriften und QM Dokumenten
  • Unterstützung des Suchmittelbeauftragten bzw. seines Stellvertreters (Suchtmittelinventur und -ausgabe samt Dokumentation)
  • Überprüfung der Einhaltung von ISO9001 und ISO14001 bei Dokumentation und Labortätigkeiten
  • Selbstständiges und bereitwilliges Umsetzen von anfallenden Aufgaben
  • Hauptansprechpartner für externe Stellen wie SFK und Arbeitsmediziner im Bereich Labor
Anforderungen
  • Abgeschlossene Ausbildung zum Chemotechniker/in (HTL/Chemiekolleg) oder Abschluss Chemiestudium
  • Sehr gute Englischkentnisse
  • Ausbildung zur SVP von Vorteil
  • Ausbildung zum Ersthelfer und Brandschutzwart von Vorteil
  • Hohes Maß an Sicherheitsdenken
  • Kenntnis der ISO9001 und ISO14001
  • Hohes Maß an Selbstorganisation, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Zeitmanagement
Unser Angebot
  • Eine eigenverantwortliche Tätigkeit in einem europaweit einzigartigen Forschungszentrum
  • Ein Umfeld mit kurzen Entscheidungswegen, Mitarbeit in einem dynamischen Team und Zugang zu hochmoderner Infrastruktur am Campus der Karl-Franzens-Universität Graz
  • Die Möglichkeit zu laufender Fort- und Weiterbildung
  • Es besteht auch die Möglichkeit einer Teilzeitanstellung (min. 20h/Woche)
  • Eine unbefristete Anstellung mit einem adäquaten Gehalt (je nach Erfahrung und Ausbildung min. € 30.800,- brutto/Jahr)
Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung inklusive Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe der Referenznummer. Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH Inffeldgasse 13, A-8010 Graz Sandra Sünkel Head of Human Resources email: sandra.suenkel@rcpe.at - Tel.: +43 316 873 30904
Unternehmen CelerisTx
Unternehmensbeschreibung Wir planen die Bestimmung biomolekularer Wechselwirkungen und die Entwicklung von Arzneimitteln mit Hilfe neuartiger Ansätze. Wir entwicklen kleine organische Moleküle und Technologien für den Abbau von bisher nicht adressierbaren Zielmolekülen. Wir sind aufgeschlossen, um die besten praktischen Ergebnisse zu erzielen. Wir sind bestrebt, unsere eigenen Erwartungen zu übertreffen und hohe Qualitätsstandards einzuhalten.
Arbeitsort St. Peter
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Marktkonformes Gehalt von €2.500 - €3.000 pro Monat x 14 brutto - Das tatsächliche Gehaltspaket richtet sich nach Ihrer Qualifikation (gemäß Kollektivvertrag chemische Industrie)
Aufgaben
  • Durchführung von Syntheseexperimenten mit Präzision und hoher Genauigkeit
  • Bedienung von automatisierten Reinigungs- und Synthesegeräten
  • Analysen von Proben (HPLC, LC-MS, GC-MS, NMR, usw.)
  • Optimierung, Planung und Durchführung von chemischen Prozessen
  • Zusammenstellen und Interpretieren von Ergebnissen chemischer Expermiente
  • Vorbereiten von technischen Berichten für Dokumentationszwecke und Präsentation von erhaltenen Ergebnissen
Anforderungen
  • Ausblidung in synthetischer Chemie (Lehre, HTL oder gleichwertige Ausbildung)
  • Mehr als 5 Jahre Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Synthese von kleinen organischen Molekülen
  • Sorgfältige, selbstständige und systematische Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, hohe Eigenmotivation und Freude an der Chemie
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Ausgezeichnete zwischenmenschliche, organisatorische und kommunikative Fähigkeiten
Unser Angebot Interdisziplinäres Expertenteam, ausgezeichnetes Arbeitsklima und Mitarbeit in einem österreichischen Deep-Tech Unternehmen. Flexible Arbeitszeiten.
Kontakt   Interessierte Bewerber senden Ihren Lebenslauf an jobs@celeristx.com
Unternehmen Fakultät für Chemie - Institut für Organische Chemie
Arbeitsort Wien
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Gehaltsstufe wäre §54 VwGr. IIIb.
Aufgaben Zum Tätigkeitsbereich gehört die Mitarbeit bei der
Aufrechterhaltung der Infrastruktur der Arbeitsgruppe (unter anderem: Bestellung, Verwaltung und Organisation von Verbrauchsmaterialien und Laborgeräten)
Durchführung mehrstufiger Synthesen und die Aufreinigung (z.B. Chromatographie) und Analyse (z.B. NMR,MS;IR) der hergestellten Substanzen.
Besonderen Wert legen wir auf
Eigenständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Lernbereitschaft und Flexibilität.
Englischkenntnisse, zumindest aber die Bereitschaft, Englisch zu erlernen, sind vom großem Vorteil.
Anforderungen Gesucht wird ein/e Bewerber*in mit abgeschlossener Ausbildung zur/zum CTA (Chemisch-technische*r Assistent*in) zur Mitarbeit in der internationalen Forschungsgruppe von Prof. Nuno Maulide. Der/die Interessent*in sollte den Umgang mit technischen Analysengeräten beherrschen und technisches Verständnis sowie Organisationsfähigkeit besitzen. Ein möglichst breites Verständnis in organischer Chemie und der Arbeit im Syntheselabor ist wünschenwert.
Unser Angebot  
Mitarbeit an der Spitze der Grundlagenforschung in Österreich
Austausch und Arbeit in einer vielfältigen und dynamischen Arbeitsgruppe
krisensichere Anstellung
abwechslungsreiche Arbeit mit Möglichkeit zur eigenständigen Planung
Kontakt Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet - es besteht die Möglichkeit zur Entfristung. Die Stelle soll ab sofort besetzt werden. Bewerbung bitte an Herrn Prof. Dr. Nuno Maulide richten. (Email mit Betreff "CTA Stelle" an nuno.maulide@univie.ac.at).
Unternehmen BDI-BioLife Science GmbH
Unternehmensbeschreibung Sie suchen ein Unternehmen, in dem Sie ihre eigene Position mitgestalten und die Zukunft des Unternehmens mitentwickeln können? Ein Unternehmen, in dem neue Ideen und Potentiale mindestens so erfolgreich gezüchtet werden wie unsere Algen? Dann liegt es nun in Ihrer Hand, sich bei uns zu bewerben und uns davon zu überzeugen, dass unsere Success Story mit Ihnen noch erfolgreicher wird! Die BDI-BioLife Science ist Spezialist für die Entwicklung von innovativen Technologien zur Herstellung von hochqualitativen Algen-Wertstoffen für die LifeScience-Industrie. Für unseren Produktionsstandort in Hartberg suchen wir ehestmöglich einen Mitarbeiter (m/w/d) im Labor für die biotechnologische Prozesskontrolle (m/w/d), der unser Team tatkräftig unterstützt und ergänzt:
Arbeitsort 8074 Raaba-Grambach
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Das jährliche Bruttogehalt liegt bei mindestens € 29.280,- und wird je nach Erfahrung und Qualifikation selbstverständlich angehoben.
Aufgaben
Prozess-Beprobung
Durchführung von biologischen und chemischen Analysen
Dokumentation und Auswertung der Analyse Ergebnisse
Qualitätskontrolle
Unterstützung beim Bestellwesen für Labormaterialien
Anforderungen
Abgeschlossene Ausbildung Chemie (LAP, HTL oder vergleichbares)
Erfahrung mit instrumenteller Analytik
Gute Englischkenntnisse
Hands-on Persönlichkeit
Teamfähigkeit und Pioniergeist
Genaues und selbstständiges Arbeiten
Unser Angebot
Spannende und abwechslungsreiche Herausforderungen in einem familiären Team
Mitarbeit in einem zukunftsorientierten, innovativen Unternehmen mit Start-up-Charakter und Sicherheit einer Unternehmensgruppe
Zahlreiche Mitarbeiterevents
Vielfältige Weiterentwicklungsmöglichkeiten
Zukunftsvorsorge
Kontakt BDI – BioLife Science GmbH freut sich auf Ihre aussagekräftige Bewerbung und informiert Sie in einem persönlichen Gespräch gerne über die spannenden Perspektiven in einem jungen, innovativen Unternehmen. Die absolut vertrauliche Behandlung Ihrer Bewerbung ist garantiert. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung vorzugsweise per E-Mail an: BDI-BioLife Science GmbH z. Hd. Frau Dr. Gudrun Klimisch-Ibler Parkring 18, 8074 Raaba-Grambach Tel.: 0316/4009-100 E-Mail: jobs@bdi-bioenergy.com
Unternehmen Salinen Austria Aktiengesellschaft
Unternehmensbeschreibung Die Salinen Austrian AG zählt zu den führenden Salzherstellern Europas. Unsere Geschichte reicht 7000 Jahre bis zu den Anfängen des Salzabbaues zurück. Mit unserem Fokus auf Qualität und höchster Kompetenz im Produktionsprozess sind wir heute der Leitbetrieb im Salzkammergut. Werden auch Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich jetzt.
Arbeitsort 4802 Ebensee am Traunsee
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt € 2328,44 brutto/Monat
Aufgaben
  • Prozess- und Endproduktkontrolle (Durchführung von Analysen: ICP-OES, Titrationsapparaturen, Photometer, …)
  • Probenahme am Werksgelände bei jeder Witterung
  • Arbeiten im GMP-Umfeld für Pharmasalz
  • Verwaltung und Auswertung von Daten
  • Interne Zusammenarbeit mit Produktion/ QM/ IT und IH
Anforderungen
  • Chemische/ Naturwissenschaftliche Ausbildung (Lehre, HTL, FH oder Uni)
  • Schichtarbeit (Früh/Spät/Samstag) + Überstunden
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Körperliche Fitness und Belastbarkeit
  • Gute MS Office-Kenntnisse
Unser Angebot
  • Ab sofort – Schichtbetrieb (Früh/Spät/Samstag), m/w/d
  • Freundlich-fröhliches Arbeitsklima in einem jungen Team
  • Abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Ausreichende Einschulungsphase
  • Laufende Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Berufsanfänger willkommen
  • Kantine, Obst, Parkplatz…
  • Entlohnung: Mindestgehalt lt. KV vonEUR € 2328,44 brutto/Monat, Ü-Pauschale 15 Std.: € 366,30 sowie umfangreiche Sozialleistungen. Bei entsprechender Qualifikation besteht die Bereitschaft zur Überzahlung.
Kontakt Bewerbung: Bewerbung bitte per E-Mail mit Lebenslauf, Foto und Zeugniskopien an DI Birgit Spreitz senden: birgit.spreitz@salinen.com Salinen Austria Aktiengesellschaft, Steinkogelstraße 30, 4802 Ebensee am Traunsee
Unternehmen TU Graz
Unternehmensbeschreibung
  • Am Institut für Biochemie
  • 40 Stunden pro Woche, ab September 2021, unbefristet
  • Bewerbungsfrist: 08.07.2021
Die TU Graz ist die traditionsreichste technisch-naturwissenschaftliche Forschungs- und Bildungsinstitution in Österreich und zählt zu einer der größten Arbeitgeber*innen der Region mit rund 3.500 Mitarbeiter*innen. In ihren fünf Stärkefeldern, den Fields of Expertise, erbringt die TU Graz internationale Spitzenleistungen und setzt auf intensive Zusammenarbeit mit anderen Forschungsund Bildungseinrichtungen sowie mit Wirtschaft und Industrie weltweit. In der europäischen Hochschullandschaft steht die TU Graz verstärkt im Wettbewerb um die besten Köpfe und Ressourcen.
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Jahresbruttogehalt auf Basis Vollzeit von mindestens € 30.062,20.
Aufgaben IHRE AUFGABEN
  • Eigenverantwortliche Betreuung der ElektrosprayMassenspektromietrie Infrastruktur
  • Durchführung von Messungen und Auswertungen im Bereich der Proteincharakterisierung
  • Routineaufgaben im Bereich Proteinexpression und Proteinanalytik
  • Administrative Aufgaben innerhalb einer Arbeitsgruppe am Institut für Biochemie
  • Geräteverantwortlichkeit für die HPLC-MS Anlage und Großzentrifugeninfrastruktur am Insitut
  • Eigenständige Bearbeitung von Teilaspekten laufender wissenschaftlicher Projekte
  • Einschulung neuer Institutsmitglieder in allgemeine Labortechniken/-routinen
Anforderungen IHR PROFIL
  • Abgeschlossene Ausbildung eines Chemie-Kollegs oder Bachelorstudiums im Bereich Chemie / Molekularbiologie
  • Erste Erfahrungen im Bereich HPLC und Proteinreinigung
  • Interesse an Methodenentwicklung und –optimierung
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Eigenständigkeit
  • Gute Englischkenntnisse
Unser Angebot W IR BIETEN
  • Abwechslungsreicher Aufgabenbereich
  •  Öffi-Zuschuss
  • Kollegial-freundschaftliches Arbeitsklima
  • Universitätssportprogramm
  • Sicheres und stabiles Arbeitsumfeld
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung
  •  Einkaufsvergünstigungen
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Familienfreundlichster Betrieb der Steiermark 2018
Kontakt
  •  Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, weitere Unterlagen) mit Angabe der Kennzahl 6480/21/013 bis spätestens 08.07.2021 unter jobs.tcvb@tugraz.at.
  • Kontakt Technische Universität Graz Dekan der Fakultät für Technische Chemie, Verfahrenstechnik und Biotechnologie Univ.-Prof. Dipl.-Chem. Dr.rer.nat. Frank Uhlig Stremayrgasse 9/IV, 8010 Graz www.biochemistry.tugraz.at Informationen zur Datenverarbeitung Ihrer Bewerbung finden Sie unter: Datenschutzinformation
Unternehmen Lactan GmbH & Co
Unternehmensbeschreibung

Die Firma Lactan GmbH & Co. KG betreibt einen Handel mit Chemikalien, Laborgeräten und Laborbedarf und zählt zu den größten Laborfachhändlern in Österreich. Lactan betreut das gesamte Bundesgebiet und hat z.Zt. 15 Mitarbeiter im Innendienst und 4 Außendienstmitarbeiter.

Zum Kundenkreis zählen vor allem Universitäten, Technische Hochschulen, Krankenanstalten,Forschungsinstitute, Schuleinrichtungen, Kläranlagen und Unternehmen aus der Industrie.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum ehest möglichen Eintrittstermin eine/n

SachbearbeiterIn bzw. Großhandelskaufmann/-frau im Innendienst

Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt EUR 28.000,- pro Jahr
Aufgaben
  • Auftragsannahme
  • Abwicklung von Kundenbestellungen
  • Kundenbetreuung
  • Offertstellung
  • Reklamationswesen
  • Prüfung der Lieferverfügbarkeit
  • Rechnungsprüfung
Anforderungen
  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, bzw. Chemie IngenieurIn, DrogistIn oder ChemielaborantIn
  • Gute MS Office-Kenntnisse
  • Erfahrung im Umgang mit der abas ERP-Software wünschenswert, aber nicht zwingend erforderlich
  • Fach- und Marktkenntnis in der Laborbranche von Vorteil, aber kein Muss
  • Persönlich überzeugen Sie durch Ihren selbstständigen, genauen Arbeitsstil, Teamgeist, Flexibilität und Ihr offenes kommunikatives Wesen.
Unser Angebot
  • Ein abwechslungsreiches und vielfältiges Aufgabengebiet
  • Freundliches Betriebsklima
  • Vollzeitanstellung mit einem Mindestbruttogehalt von ca. EUR 28.000,-- pro Jahr mit Bereitschaft zur Überzahlung je nach Erfahrung und Qualifikatio
Kontakt Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen! Bitte senden Sie diese an: heimo.nemetz@lactan.at Lactan GmbH & Co. KG z.H. Heimo Nemetz Puchstraße 85 8020 Graz