Facebook Newsletter Youtube
Kolleg für Chemie

Chemie Akademie

Plattform für Aus-, Fort- und Weiterbildung in allen Bereichen der Chemie


Wir leben vor, dass Chemie und Umweltbewusstsein kein Widerspruch ist.
Chemie Akademie
Jobbörse

Hier finden Sie aktuelle Jobangebote.

Information für Inserentinnen und Inserenten:

Vom 18.05. – 31.08.2020 kostet 1 Inserat € 100,-

Das Geld kommt den Studierenden für Ihre Abschlussfeier zugute!

Für Projektpartner/innen ist das Inserieren gratis!

Das Inserat bleibt bis zur Vergabe der Position (Rückinformation dazu wird erbeten) online.

Kontakt: Frau Elfriede Heidorn
elfi.heidorn@chemie-akademie.at
| 0316/38 11 53

 Bestellformular:  Bestellung_Jobbörse_2020_Aktion

 = Stelle ist noch verfügbar
   = Stelle ist bereits vergeben

 

Unternehmen Medizinischen Universität Graz
Unternehmensbeschreibung Der Spezialforschungsbereich (SFB) ‚LIPID HYDROLYSIS‘ vereint sieben etablierte Forschungslaboratorien in Österreich, die sich der Erforschung biochemischer, zellbiologischer und physiologischer Prozesse und Mechanismen des Fettabbaus verschrieben haben.
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Diese Position wird nach dem kollektivvertraglichen Mindestgehalt (auf Basis Vollbeschäftigung) von EUR 1.872,5.- brutto zuzüglich allfälliger sonstiger Entgeltbestandteile entlohnt.
Aufgaben
Übernahme von Koordinations- und Organisationsaufgaben
Herstellung von Medien und Lösungen für molekularbiologische und biochemische Arbeiten
Kultivieren von Zelllinien und Arbeiten mit Primärzellen
Molekularbiologische Arbeiten wie z.B. Klonieren, Transfektieren, Proteinüberexpression, Quantifizierung von Gen- und Proteinexpressionen sowie Proteinaktivitäten
Arbeiten mit biochemischen Methoden inkl. Methodenetablierung
   
Anforderungen
Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Chemieingenieur/in oder abgeschlossene Lehre zur/m Chemielaborantin/en
Sachkundiges Wissen in diversen Bereichen der Biochemie
Erfahrung in der Durchführung molekularbiologischer Techniken
Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Idealerweise zählen zu Ihrem Profil
Sorgfältige, genaue und verlässliche Arbeitsweise
Belastbarkeit und Stressresistenz
Organisatorische und soziale Kompetenz
Hohe Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Eigeninitiative
Von Vorteil
Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Durchsetzungsvermögen
Motivationsfähigkeit, Flexibilität
Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung
Erfahrung mit tierexperimentellen Arbeiten
Unser Angebot Wir bieten Ihnen ein offenes und freundliches Arbeitsumfeld, eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team und ein herausforderndes Aufgabengebiet. Ein umfassendes Weiterbildungsangebot eröffnet Ihnen langfristige persönliche Entwicklungsfähigkeiten.
Kontakt Bei Fragen steht Ihnen Frau Dr. Vanessa Csitkovits, Projektmanagerin des SFB LIPID HYDROLYSIS, gerne zur Verfügung. Kontakt: vanessa.csitkovits@medunigraz.at Bitte übermitteln Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Email an vanessa.csitkovits@medunigraz.at. Die Bewerbungsfrist endet am 1. Juli 2020.
Unternehmen JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH HEALTH – Institut für Biomedizin und Gesundheitswissenschaften
Unternehmensbeschreibung Die Kompetenzgruppe „Medical Sensors“ am Institut HEALTH, entwickelt und evaluiert medizinische Diagnostiklösungen basierend auf elektrochemischer Sensorik von der Idee bis zum Prototyp für die klinische Testung. Wir gestalten mit unserem strategischen Partner, der Medizinischen Universität Graz, neue medizinische Wege, zur Unterstützung von Ärzten und Patienten bei der Prävention und Diagnose von Erkrankungen bis zur kontinuierlichen Überwachung von chronischen Leiden. Die Kompetenzgruppe „Medical Sensors“ entwickelt Home Monitoring-Systeme für Langzeitpatienten, Point of Care Konzepte für schnellere und effizientere Diagnosen und bringt moderne medizinische Laboranalytik näher an den Patienten. Zur Verstärkung unserer Kompetenzgruppe Medizinische Sensorik an unserem Institut HEALTH, Standort in Graz, vergeben wir ab sofort auf Basis einer 100% Anstellung eine Position im Bereich Chemotechnik für die Sensorentwicklung.  
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Das monatliche Mindestgehalt bei einer 100% Anstellung beträgt gemäß geltendem Kollektivvertrag € 2.192.- bei entsprechenden Qualifikationen bzw. Vorerfahrungen besteht Bereitschaft zur Überzahlung.
Aufgaben Ihr Hauptaufgabenbereich wird folgende Bereiche umfassen:
  • Organisieren und Herstellen von Versuchsmaterialien
  • Aufbauen und Durchführen von Laborversuchen
  • Herstellen von siebgedruckten Biosensoren
  • Verarbeitung von biologischen Proben
  • Führen von Aufzeichnungen, Laborbüchern (dt., engl.)
  • Auswertung und graphische Darstellung von erhobenen Daten
  • Mitarbeit bei der Instandhaltung des Labors
 
Anforderungen Nach einer abgeschlossenen Ausbildung im Bereich Chemotechnik bzw. einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Ausbildung verfügen Sie über das entsprechende fachliche Know-How und haben außerdem ein ausgeprägtes Interesse an Technik sowie an der medizinischen Forschung. Selbständige und organisierte Arbeitsweise, ausgeprägte Team- wie auch Kommunikationsfähigkeiten sind Zeichen Ihrer Persönlichkeit, gute Deutsch und Englischkenntnisse sowie Kenntnisse in Windows Office (Word, Excel) runden Ihr Profil ab.
Unser Angebot Wir bieten Ihnen die Möglichkeit in einem jungen, engagierten Team in einem herausfordernden und abwechslungsreichen Themengebiet mit attraktivem Arbeitsumfeld, modernster Infrastruktur und flexiblen Arbeitszeiten mitzuwirken. Sie erhalten die Möglichkeit, Ihre bereits vorhandene Expertise kontinuierlich zu erweitern.Das interne Kompetenzentwicklungskonzept des Unternehmens wird dabei Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung gezielt unterstützen.
Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie diese - ausschließlich elektronisch - an folgende Adresse zu schicken: JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH HEALTH – Institut für Biomedizin und Gesundheitswissenschaften E-Mail: PEMBewerbungen@joanneum.at Betreff: Laborant/in für Sensorentwicklung Ansprechpartner: DI Dr. Martin Hajnsek Wir möchten betonen, dass etwaige anlässlich der Bewerbung entstehende Aufwendungen – wie beispielsweise Fahrtkosten, Tages- oder Nächtigungsgelder – nicht ersetzt werden.
Unternehmen Salinen Austria AG
Unternehmensbeschreibung Die Salinen Austria AG zählt zu den führenden Salzherstellern Europas. Unsere Geschichte reicht 7000 Jahre bis zu den Anfängen des Salzabbaus zurück. Mit unserem Fokus auf Qualität und höchster Kompetenz im Produktionsprozess sind wir heute der Leitbetrieb im Salzkammergut. Werden auch Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich jetzt!
Arbeitsort Ebensee am Traunsee
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Mindestgehalt lt. KV von EUR € 2295,16 brutto/Monat, Ü-Pauschale 15 Std.: € 361,13 sowie umfangreiche Sozialleistungen. Bei entsprechender Qualifikation besteht die Bereitschaft zur Überbezahlung.
Aufgaben
Arbeiten mit Analysengeräten – ICP, FTIR, Titrationsautomaten usw.
Probenahmen am Werksgelände bei jeder Witterung
Prozess-und Endproduktkontrolle
Arbeiten im GMP-Umfeld für Pharmasalz
Prüfmittelüberwachung und Dokumentation
Verwaltung von Arbeitsdokumenten
Verwaltung und Auswertung großer Datenmengen
Anforderungen
Chemie-HTL/Chemie-Kolleg/Chemie-Fachschule/Laborant
Berufsanfänger mit obiger Ausbildung herzlich willkommen
2-3 Schichtbetrieb (Mo-Sa/So)
Genauigkeit, körperliche Fitness,Belastbarkeit, scharfer Verstand,selbständige und strukturierte Arbeitsweise
Technisches Verständnis
Ausgezeichnete Deutschund gute Englischkenntnisse
Computerkenntnisse (Excel, Word)
Unser Angebot
Dynamisch-freundlich-fröhliches Arbeitsklima
Abwechslungsreiches Aufgabengebiet
Laufende Aus-und Weiterbildungsmöglichkeiten
Kontakt Bewerbung bitte per E-Mail mit Lebenslauf, Foto und Zeugniskopien an DI Birgit Spreitz senden: birgit.spreitz@salinen.com
Unternehmen Annikki GmbH
Unternehmensbeschreibung Die ANNIKKI GmbH ist ein innovatives und dynamisches R&D Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Raaba-Grambach, das sich mit der Entwicklung neuer Enzyme und alternativer biokatalytischer Verfahren zur Herstellung pharmazeutischer Wirkstoffe und Feinchemikalien beschäftigt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Chemotechniker/eine Chemotechnikerin.
Arbeitsort 8074 Raaba-Grambach
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Für das Pflichtpraktikum gilt ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von € 1.239,06.- brutto/Monat (Kollektivvertrag Chemische Industrie Stand Mai/2019). Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von € 2.602,36.- brutto/Monat (Kollektivvertrag Chemische Industrie Stand Mai/2019). Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überbezahlung möglich.
Anforderungen
  • Sie haben eine fundierte Ausbildung als Chemotechniker/in oder eine entsprechend gleichwertige Ausbildung, die gewährleistet, dass fundierte Kenntnisse in molekularbiologischen, mikrobiologischen und biochemischen Arbeitstechniken, einschließlich des dazu notwendigen theoretischen Wissen, gegeben sind oder Sie verfügen über Kompetenzen im nass-chemischen, analytischen Bereich.
  • Von Vorteil wäre Erfahrung in Enzymtechnologie und Biokatalyse
  • Sie sollten ein logisches Denkvermögen, Gründlichkeit, Belastbarkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit mitbringen.
Unser Angebot Wir bieten Ihnen dafür eine vielseitige Tätigkeit in einem äußerst dynamischen Umfeld mit jungen, engagierten Kollegen sowie Freiraum für selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten und eine angemessene Vergütung.
Kontakt Bewerbung, Lebenslauf, Zeugnisse und weitere Unterlagen sowie Fragen richten Sie bitte an folgende Adresse: Annikki GmbH Dr. Auner Straße 20/1 8074 Raaba-Grambach info@annikki.at nicole.staunig@annikki.at
Unternehmen G.L. Pharma GmbH
Unternehmensbeschreibung Wir sind ein renommiertes, international agierendes mittelständisches Pharmaunternehmen mit überdurchschnittlichem Innovationspotential und bieten als solches die ideale Plattform zur Vertiefung von Kompetenzen in der Zukunftsbranche Pharma.
Arbeitsort 8502 Lannach
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Leistungsorientierte Vergütung (Jahresbruttobezug ab EUR 66.000,-- abhängig von beruflicher Qualifikation und Berufserfahrung)
Aufgaben
Leitung und fachliche Betreuung eines pharmazeutischen Kontrolllabors
Führungsverantwortung für ein QK-Team mit ca. 55 Mitarbeitern
Koordinieren, Überwachen und Analysieren der Prozesse der Qualitätskontrolle
Ausübung der Tätigkeit einer Sachkundigen Person gem. AMBO 2009
Lehrlingsbeauftragter für den Laborbereich
Sicherstellung der Compliance von hergestellten Produkten mit GMP-Richtlinien sowie anderen externen und internen Richtlinien
Betreuung von Inspektionen und Audits durch Behörden, Kunden und Lieferanten
Anforderungen
Sie sind nachweislich zur Ausübung der Tätigkeit einer Sachkundigen Person (gem. § 7 AMBO 2009) berechtigt und haben als Voraussetzung ein naturwissenschaftliches Studium abgeschlossen oder eine Ausbildung am  Kolleg für Chemie absolviert.
Sie verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der QK/QS in der pharmazeutischen Industrie und haben bereits umfassende Kenntnisse im Bereich GMP, AMBO und sonstigen arzneimittelrechtlichen Vorschriften erworben
Idealerweise können Sie auf Führungserfahrung verweisen und bringen einen überzeugenden und motivierenden Führungsstil mit
Idealerweise haben Sie die Lehrlingsausbilderprüfung abgelegt und eine Ausbildung im Qualitätsmanagement absolviert
Sie verfügen über eine selbständige, strukturierte, gewissenhafte und systematische Arbeitsweise und haben sehr gute Englischkenntnisse
Sie zeichnen sich aus durch Engagement, Ausdauer sowie Belastbarkeit und haben Freude am Umgang mit Menschen
Unser Angebot
Gutes Betriebsklima und Möglichkeiten zur stetigen Weiterbildung
Mitarbeit in einem jungen, dynamischen Team
Einen modernen Arbeitsplatz mit guter Verkehrsanbindung
Attraktive Sozialleistungen
Leistungsorientierte Vergütung (Jahresbruttobezug ab EUR 66.000,-- abhängig von beruflicher Qualifikation und Berufserfahrung)
Kontakt Falls Sie Interesse an dieser abwechslungsreichen und herausfordernden Führungsaufgabe haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen an die G.L. Pharma GmbH Schlossplatz 1 8502 Lannach Email: jobs.lannach@gl-pharma.at
Unternehmen Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH (RCPE)
Unternehmensbeschreibung Die Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH (RCPE) ist ein interdisziplinäres Forschungsunternehmen im Bereich der pharmazeutischen Ingenieurswissenschaften. Unser Ziel ist es, neue Verfahren und Technologien mit unseren Partnern im Bereich der Produkt- und Prozessentwicklung für die pharmazeutische und diagnostische Industrie zu entwickeln.
Arbeitsort Karl-Franzens-Universität Graz
Dienstverhältnis Teilzeit
Gehalt adäquaten Gehalt (je nach Erfahrung und Ausbildung min. € 26.600 brutto/Jahr auf Vollzeitbasis)
Aufgaben
Durchführen von Messungen sowie Methodenentwicklung an Messgeräten (HPLC/LC-MS, GC, Kalorimeter)
Kalibrierung, Wartung, Überprüfung sowie Schulung von Mitarbeitern an Messgeräten
Technische Unterstützung der experimentellen Arbeit in Projekten (organische Synthesechemie) in Abstimmung mit Projektleitern
Tätigkeiten als SVP (Durchführung von Sicherheitsunterweisungen sowie Schulungen für CMR Substanzen, Überarbeitung der Laborordnung, Unterstützung des Giftbeauftragten, Risikoabschätzung anhand von MSDS)
Verfassen von SOPs von Messgeräten, Arbeitsvorschriften und QM Dokumenten
Überprüfung der Einhaltung von ISO9001 und ISO14001 bei Dokumentation und Labortätigkeiten
Selbstständiges und bereitwilliges Umsetzen von QM Aufgaben
Vertretung in Einkauf von Laborbedarf und Chemikalien
Hauptansprechpartner für externe Stellen wie SFK und Arbeitsmediziner im Bereich Labor
Anforderungen
Abgeschlossene Ausbildung zum Chemotechniker/in (HTL/Chemiekolleg) oder Abschluss Studium Chemie
Sehr gute Englischkenntnisse
Ausbildung zum internen Auditor oder Bereitschaft zur Ausbildung
Ausbildung zur SVP oder Bereitschaft zur Ausbildung
Ausbildung zum Ersthelfer und Brandschutzwart von Vorteil
Hohes Maß an Sicherheitsdenken
Kenntnis der ISO9001 und ISO14001, Kenntnis der ISO17025 von Vorteil
Hohes Maß an Selbstorganisation, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Zeitmanagement
Unser Angebot
Eine eigenverantwortliche Tätigkeit in einem europaweit einzigartigen Forschungszentrum
Ein Umfeld mit kurzen Entscheidungswegen, Mitarbeit in einem dynamischen Team und Zugang zu hochmoderner Infrastruktur am Campus der Universität Graz
Die Möglichkeit zu laufender Fort- und Weiterbildung
Eine unbefristete Anstellung mit einem adäquaten Gehalt (je nach Erfahrung und Ausbildung min. € 26.600 brutto/Jahr auf Vollzeitbasis)
Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung inklusive Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe der Referenznummer! Ref.Nr. SK61 Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH Sandra Resl Inffeldgasse 13, A-8010 Graz Tel.: +43 316 873-30904 sandra.resl@rcpe.at
Unternehmen Anton Paar Austria GmbH - Graz
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Wir bieten Ihnen ein Monatsbruttogehalt ab EUR 2.500,00 auf Basis All-In.
Aufgaben
  • Aktive Unterstützung im Vertriebsprozess durch technisches Know-How (keine Umsatzverantwortung)
  • Beantwortung technischer und applikativer Kundenanfragen
  • Vor -Ort Ausbildung der Kunden, insbesondere Ersteinweisungen und Follow-ups
  • Unterstützung bei technischer Produktdemonstrationen
  • Software- Kundenschulungen
  • Durchführungen von Messungen von Kundenproben im Zuge von Verkaufsprojekten
  • Dokumentation und Reporting der durchgeführten Leistungen & Messungen
  • Erstellung der Dokumentationen
Anforderungen
  • Fundierte technische Ausbildung Chemie, Physik oder gleichwertig (HTL, Kolleg, Uni, FH)
  • Analytisches Denken, Kommunikationsfähigkeit und Flexibilität
  • Belastungsfähigkeit, Kunden- und Problemlösungsorientierung
  • Deutsch und Englisch fließend
  • Hohe Reisebereitschaft österreichweit
Unser Angebot
  • Interessante und vielfältige Aufgaben mit hoher Selbstständigkeit und Eigenverantwortung
  • Einen interessanten und langfristigen Arbeitsplatz in unserem interantional agierenden Unternehmen
  • Die Möglichkeit, Prozesse mitgestalten zu können
  • Unterstützung bei verschiedenen Weiterbildungsmaßnahmen z.B. durch das Bildungsprogramm "Anton Paar BildungsPLUS", etc..
  • Freiwillige Sozialleistungen wie z.B. unsere Betriebskantine, unser Gesundheitsprogramm "Anton Paar Bewegung", unser Anton Paar Betriebskindergarten,ect..
Kontakt https://www.anton-paar.com/at-de/jobs/offene-stellen/sales-support-wmd/
Unternehmen Eurofins Umwelt Österreich GmbH
Unternehmensbeschreibung Eurofins ist ein internationales Life-Science Unternehmen, das Kunden aus weiten Teilen der Industrie und Handel, insbesondere dem Nahrungsmittel-und Umweltsektor sowie der Pharmazie, umfangreiche Analysedienstleistungen anbietet. Mit etwa 45.000 Mitarbeitern und mehr als 800 Laboratorien in 47 Ländern steht Eurofins weltweit mit an der Spitze der Branche. Das Dienstleistungsangebot umfasst über 200.000 verlässliche Analysemethoden zur Bestimmung der Sicherheit, Identität, Zusammensetzung, Authentizität, Herkunft und Reinheit von Substanzen und Produkten. Im Geschäftsbereich „Umwelt“ suchen wir zur Verstärkung unseres Teams der Eurofins Umwelt Österreich GmbH am Standort Graz ab sofort eine/n Projektabwickler /-in im Bereich Umwelt
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Die Entlohnung entspricht der jeweiligen Einstufung laut KV für Handwerk und Gewerbe, das monatliche Mindestbruttogehalt liegt bei 1800.— je nach Berufserfahrung und/oder Qualifikation.
Aufgaben
Durchführung von projektspezifischen Tätigkeiten - Vorbereitung von Probenahme-Geräten nach Checklisten
Vorbereitung von Unterlagen
Durchführung von Probenahmen nach Arbeitsanweisungen und Vorgaben im Außendienst
Dokumentation der Probenahme in Formvorlagen, Fotodokumentation
Eingabe von Daten in EDV-Formvorlagen, Überprüfung der eingegebenen Daten
Unterstützung bei der Projektabwicklung
Anforderungen
Abgeschlossene Ausbildung als Chemielabortechniker oder ähnliche Berufe mit chemischem und technischem Schwerpunkt.
Erfahrung im Bereich Probenahme
EVD-Kenntnisse (insbesondere Word, Excel)
Führerschein B
kundenfreundliches Auftreten
kommunikativ und teamfähig
technisches Verständnis
verantwortungsbewusste Arbeitsweise
Reisebereitschaft
Unser Angebot Eine abwechslungsreiche und attraktive Tätigkeit in einem erfolgreichen internationalen Unternehmen mit Perspektiven. Diese Stelle ist ab sofort zu besetzen.
Kontakt Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung an Eurofins Umwelt Österreich GmbH Raiffeisenstrasse 60 8010 Graz oder bewerben Sie sich auch gerne per Mail unter ArminFloessholzer@eurofins.at
Unternehmen VALIDOGEN GmbH
Unternehmensbeschreibung VALIDOGEN ist ein führendes Forschungs- und Entwicklungsunternehmen für die Proteinproduktion mit der Hefe Pichia pastoris. VALIDOGEN bietet Hochleistungstechnologien zur Entwicklung wirtschaftlich attraktiver Produktionsprozesse beispielsweise zur Herstellung von Biopharmazeutika und Enzymen. Wir sind ein privates Unternehmen im Besitz der KonValue Gruppe.
Arbeitsort Grambach / Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Es kommt der KV für Angestellte im Allgemeinen Gewerbe zur Anwendung. Das kollektivvertragliche Brutto-Jahresgehalt für diese Position beträgt mind. € 26.390.-. Selbstverständlich bieten wir eine marktkonforme Überzahlung in Abhängigkeit von der Qualifikation und Berufserfahrung.
Aufgaben
Mikrobiologische und molekularbiologische Grundoperationen (Klonieren, Transformieren, Produktions-Analysen,…)
Proteinanalytik
Bioreaktor-Kultivierung (Schwerpunkt)
Downstream processing
Anforderungen
Abgeschlossene chemisch (-technische) Ausbildung (Chemielabortechnik, Chemotechnik)
Selbstständige und genaue Arbeitsweise
EDV-Anwenderkenntnisse (Textverarbeitung, MS-Office)
Technisches Verständnis
Hohes Verantwortungsbewusstsein
Bereitschaft zur Teamarbeit
Unser Angebot
Ein innovatives Forschungsgebiet mit Entwicklungspotential
Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten
Ein internationales Kundenumfeld
Ein positives Arbeitsklima
Kontakt Kontakt VALIDOGEN GmbH Dr. Roland Weis Parkring 18 A 8074 Raaba-Grambach T: +43 316 4009 4019 roland.weis@validogen.com
Unternehmen TDK
Unternehmensbeschreibung Elektronische Bauelemente befinden sich in nahezu jedem elektrischen und elektronischen Gerät und sind dort für die einwandfreie Funktion unverzichtbar. TDK ist ein weltweit führender Hersteller dieser Schlüsselprodukte.
Arbeitsort Deutschlandsberg
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt ab € 2.068 brutto pro Monat (14x) mit der Bereitschaft zur Überzahlung in Abhängigkeit von Qualifikation und Erfahrung
Aufgaben
  • Betreuung von 3D-Druckanlagen
  • Materialentwicklung und –prüfung für innovative Drucksysteme
  • Verantwortung für die Planung und Abwicklung von Druckprozessen
  • Herstellung und Bewertung von gedruckten Prototypen
Anforderungen
  • Abgeschlossene technische o. chemische Berufsausbildung (Lehre, HTL, Colleg o.ä.)
  • Gutes grundlegendes technisches Verständnis
  • Kenntnisse in Drucktechnologien und/oder Tintenherstellung von Vorteil
  • Eigenständige, sorgfältige Arbeitsweise
  • Starke analytische Fähigkeiten und hohes Abstraktionsvermögen
  • Englisch in Wort und Schrift
Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Personalabteilung Mag. Eva Höfler • Siemensstraße 43 8530 Deutschlandsberg job.db@tdk-electronics.tdk.com www.tdk-electronics.tdk.com