Facebook Newsletter Youtube
Kolleg für Chemie

Chemie Akademie

Plattform für Aus-, Fort- und Weiterbildung in allen Bereichen der Chemie


Wir helfen, wenn Sie nicht weiterwissen.
Chemie Akademie
Jobbörse

Hier finden Sie aktuelle Jobangebote.

Information für Inserentinnen und Inserenten:

Ein Inserat kostet € 200,- und bleibt bis zur Vergabe der Position (Rückinformation dazu wird erbeten) online.

Für Projektpartner/innen ist das Inserieren gratis!

Kontakt: Frau Elfriede Heidorn
elfi.heidorn@chemie-akademie.at
| 0316/38 11 53

 Bestellformular:  Bestellung_Jobbörse

 = Stelle ist noch verfügbar
   = Stelle ist bereits vergeben

 

Unternehmen IMC Fachhochschule Krems
Arbeitsort IMC Fachhochschule Krems,
Dienstverhältnis Teilzeit
Gehalt Die IMC FH Krems unterliegt keinem Kollektivvertrag. Als Gehalt für diese Position sind monatlich € 800,-- brutto für 16 Wochenstunden vorgesehen. Konkrete Gehaltseinstufung erfolgt unter Berücksichtigung von Qualifikation und Berufserfahrung. Bei Vorliegen entsprechender einschlägiger Berufserfahrung oder Qualifikation ist die Bereitschaft zur Überzahlung vorhanden.
Aufgaben
Vorbereitung von Übungen in der analytischen und organischen Chemie sowie Laborübungen für Studierende von Bachelor- undMasterstudiengängen in der Biotechnologie
Arbeitserfahrung im Laborbetrieb (sicheres, saubers und genaues Areiten im Labor setzen wir voraus)
Gute Deutsch- und exzellente Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) setzen wir voraus
Sicherer Umgang mit MS-Office
Sie sind eine Persönlichkeit mit Kommunikationsstärke, Engagement und Lernbereitschaft. Professionelles Auftreten und wertschätzenderUmgang mit Anderen sind uns wichtig. Wir erwarten selbstständiges, effizientes und zielorientiertes Arbeiten.
IHRE ROLLE Vorbereitung von Übungen in der analytischen und organischen Chemie sowie Laborübungen für Studierende von Bachelor- undMasterstudiengängen in der Biotechnologie Selbständiges Vorbereiten von mikrobiologischen Medien und Reagenzien für Zellkultur- und molekularbiologischen Arbeiten Wartung von analytischen Geräten Bestellung von Laborverbrauchsmaterialien
Anforderungen
Abgeschlossenes Bachelor - oder Masterstudium im Bereich der Biotechnologie oder Chemie bzw. eine einschlägige HTL Ausbildung imBereich Chemie/Biotechnologie
Arbeitserfahrung im Laborbetrieb (sicheres, saubers und genaues Areiten im Labor setzen wir voraus)
Gute Deutsch- und exzellente Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) setzen wir voraus
Sicherer Umgang mit MS-Office
Sie sind eine Persönlichkeit mit Kommunikationsstärke, Engagement und Lernbereitschaft. Professionelles Auftreten und wertschätzenderUmgang mit Anderen sind uns wichtig. Wir erwarten selbstständiges, effizientes und zielorientiertes Arbeiten.
Kontakt Die Stelle ist bis 31.10.2021 befristet. IMC Fachhochschule Krems, HR Services, bewerbungen@fh-krems.ac.at Bei Interesse bewerben Sie sich bitte ausschließlich über unsere Homepage https://bewerbung.fh-krems.ac.at/Bewerbung/Bewerbungsformular?guid=f1d5a709-cbd5-456a-a3e6-c38057127056
Unternehmen ZMF-Meduni Graz
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Teilzeit
Gehalt Für diese Position ist ein kollektivvertragliches Bruttomindestgehalt (Basis Vollzeitbeschäftigung) von EUR 2.116,60 (14x jährlich) vorgesehen. Das Bruttogehalt kann sich gegebenenfalls auf Basis der kollektivvertraglichen Vorschriften durch die Anrechnung tätigkeitsspezifischer Vorerfahrungen bzw. zuzüglich allfälliger, den Besonderheiten des Arbeitsplatzes entsprechender, Zulagen erhöhen.
Aufgaben
  • Umsetzung der routinemäßigen Instandhaltungsmaßnahmen bei allgemeinen Laborgeräten inkl. Dokumentation
  • Durchführung von Instandhaltungsmaßnahmen in Labors sowie in Speziallaborbereichen laut Arbeitsplan
  • Planung und Koordination von Wartungsarbeiten an Laborgeräten und technischen Anlagen durch externe Firmen
  • Mitarbeit im Radionuklidlabor im Bereich Strahlenschutz und Kontaminationsüberwachung
  • Management der Flüssigstickstoff- und -80°C Ultratiefkühl-Lagerstätten am ZMF und Unterweisung der NutzerInnen
  • Erfassen von Störmeldungen sowie Koordination bzw. Nachverfolgung der Schadensbehebung
  • Sicherheitsvertrauensperson
  • Ersthelferin/Ersthelfer am ZMF
  • Mitarbeit beim Versand/Verpacken von Gefahrgut
Idealerweise zählen zu Ihrem Profil:
  • Erfahrung im Bereich Instandhaltung und Desinfektion im Labor- bzw. medizinischen Umfeld sowie im Umgang mit und der Entsorgung von Labor- bzw. Chemikalienabfall
  • Erfahrung im Umgang mit Flüssigstickstoff sowie mit der Kontaminationsüberwachung und anderen Aufgaben im Radionuklidbereich
  • Mehrjährige Laborerfahrung im Forschungsbetrieb
  • Positiv abgelegte IATA Verpacker-(PK-2) oder Versenderschulung (PK-1)
  • Ausbildung zur Sicherheitsvertrauensperson
  • Absolvierter Strahlenschutzkurs
  • Sorgfältige, genaue und verlässliche Arbeitsweise und Organisationsgeschick
  • Hohe Dienstleistungs- und KundInnenorientierung sowie kommunikative Kompetenz
  • Hohe Belastbarkeit und Durchsetzungsstärke
  • Teamorientierung sowie Lernbereitschaft
Anforderungen
  • Abgeschlossene Ausbildung als ChemieingenieurIn oder abgeschlossenes Chemiestudium auf Bachelorniveau (oder vergleichbares naturwissenschaftliches Studium)
  • Erfahrung im Umgang mit und der Entsorgung von Labor- und Chemikalienabfall; Interesse an der Fortbildung im Bereich Chemikaliensicherheit
  • Bereitschaft zur Ausbildung im Strahlenschutz und als Sicherheitsvertrauensperson
  • Gute Englischkenntnisse (Sprachniveau B1/B2)
Kontakt

Wir bieten Ihnen ein offenes und freundliches Arbeitsumfeld, eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team und ein herausforderndes Aufgabengebiet. Ein umfassendes Weiterbildungsangebot eröffnet Ihnen langfristige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Med Uni Graz ist bemüht, Menschen mit Behinderung in allen Bereichen einzustellen, daher werden Personen mit ausschreibungsadäquater Qualifikation besonders ermutigt, sich zu bewerben.

Übermitteln Sie uns Ihre Bewerbung bitte innerhalb der angegebenen Bewerbungsfrist über unser Online-Portal

https://www.medunigraz.at/human-resources/offene-stellen/

Kennzahl: A-ZMF-2020-000792

Die Bewerbungsfrist endet am 01. Oktober 2020

Unternehmen RINGANA GmbH
Unternehmensbeschreibung Bist auch du der Meinung, Qualität geht vor Quantität? Perfekt, dann haben wir das gleiche Mindset. Höchste Qualität ist unsere Basis und Frische unser Trumpf. Alle RINGANA Produkte kommen ohne synthetische Zusatzstoffe aus und werden kontinuierlich Qualitätskontrollen unterzogen. Für Qualitätssicherung und -kontrolle ist unsere Abteilung „Qualitätsmanagement“ zuständig. Sie betreut ebenso die Weiterentwicklung sowie Zertifizierung von Produkten und Qualitätssystemen.
Arbeitsort Hartberg
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Unsere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen überzeugen durch ihre Persönlichkeit, ihr Talent und ihr Engagement. Daher legen wir ihr Bruttogehalt individuell mit ihnen fest. Aus gesetzlichen Gründen sind wir verpflichtet darauf hinzuweisen, dass das Mindestmonatsgehalt für diese Position bei € 2.000,-- brutto (KV für Angestellte im Handwerk, im Gewerbe u. in der Dienstleistung) liegt. Wertvolle Erfahrungen und gute Qualifikation sind bei uns willkommen. Das honorieren wir gerne mit einer deutlichen Überzahlung, wodurch ein Gehalt von € 2.200 brutto und mehr erzielt werden kann.
Aufgaben
Sicherstellung, laufende Optimierung sowie Einhaltung der GMP-Anforderungen
Qualitätskontrolle von Rohstoffen und Fertigprodukten inkl. Auswertung von Analysenergebnissen
Erarbeiten von Lösungsvorschlägen bei internen Abweichungen oder Reklamationen
Mitarbeit bei GMP-relevanten Projekten
Enge Zusammenarbeit mit den jeweiligen Fachabteilungen wie Forschung & Entwicklung, Einkauf und Produktion
Anforderungen
Abgeschlossene Lehre LabortechnikerIn/Fachschule, HTL oder Kolleg für Chemie
Berufserfahrung in Bereich Qualitätsmanagement bzw. Qualitätskontrolle (Lebensmittel, Pharma, Kosmetik…) von Vorteil
Sehr gute Kenntnisse in MS-Office & Englisch
Lösungsorientiertes, strukturiertes und selbstständiges Arbeiten
Teamfähigkeit, Liebe zum Detail und proaktives Handeln
Kontakt https://www.ringana.com/jobs/?jh=umt8k68g6drfz8obp95qze7ap4c8fkq
Unternehmen Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH (RCPE)
Unternehmensbeschreibung Die Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH (RCPE) ist ein interdisziplinäres Forschungsunternehmen im Bereich der pharmazeutischen Ingenieurswissenschaften. Unser Ziel ist es, neue Verfahren und Technologien mit unseren Partnern im Bereich der Produkt- und Prozessentwicklung für die pharmazeutische und diagnostische Industrie zu entwickeln. Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH Wir suchen für die Erweiterung unseres Technikumsteams eine/n engagierte/n, selbständig arbeitende/n PROJEKTTECHNIKER (M/W/X)
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Teilzeit
Gehalt € 26.600 brutto/Jahr auf Vollzeitbasis
Aufgaben
Tätigkeiten im Labor und Technikum (Instandhaltung, regelmäßige Prüfung von Ausstattung & Geräten)
Bedienen von Versuchsanlagen (Extruder, Tablettenpresse, Kapselfüllanlage, Dosiergeräte, kontinuierliche Fertigungsanlage, Sprühtrocknersystemen,…)
Realisierung von Versuchsaufbauten mit unterschiedlichen Geräten und Materialien (u.a. auch gefährlicher chemischer Substanzen)
Durchführen und Dokumentation von Versuchen in Abstimmung mit dem wissenschaftlichen Team
Vorbereitung von Instrumenten und Geräten, Reinigung von Arbeitsgeräten
Bedienung und Sicherstellung der Betriebsbereitschaft von Geräten
Verfassen von SOPs von Messgeräten, Arbeitsvorschriften und QM Dokumenten
Selbstständiges und bereitwilliges Umsetzen von QM Aufgaben
Anforderungen
Berufserfahrung in einem Labor,- oder Technikumsumfeld
Erfahrung im Umgang mit Extrudern von Vorteil
Erfahrung im pharmazeutischen Umfeld von Vorteil
Technisches Verständnis
Wille zur Detailarbeit
Sehr gute Englischkenntnisse
Selbstständiges Arbeiten innerhalb des Aufgabengebietes
Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
Unser Angebot
Eine eigenverantwortliche Tätigkeit in einem europaweit einzigartigen Forschungszentrum
Ein Umfeld mit kurzen Entscheidungswegen, Mitarbeit in einem dynamischen Team und Zugang zu hochmoderner Infrastruktur am Campus der Technischen Universität Graz
Die Möglichkeit zu laufender Fort- und Weiterbildung
Eine unbefristete Anstellung mit einem adäquaten Gehalt (je nach Erfahrung und Ausbildung min. € 26.600 brutto/Jahr auf Vollzeitbasis)
Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung inklusive Motivationsschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe der Referenznummer! Ref. Nr. SK67 Research Center Pharmaceutical Engineering GmbH Sandra Resl Inffeldgasse 13, A-8010 Graz Tel.: +43 316 873-30904 sandra.resl@rcpe.at
Unternehmen AniMed Service AG
Unternehmensbeschreibung Die AniMed Service AG mit Sitz in Dobl bei Graz ist als Herstellerin und Großhändlerin pulverförmiger Tierarzneimittel seit über 20 Jahren am österreichischen Markt etabliert. Im hauseigenen Labor findet die Qualitätskontrolle von Ausgangstoffen und Endprodukten statt. Zur Unterstützung unseres Teams im Bereich Qualitätskontrolle suchen wir nun ab Herbst 2020 eine/einen Chemotechnikerin/Chemotechniker für 31,5h/Woche
Arbeitsort Dobl
Dienstverhältnis Teilzeit
Gehalt Kollektivvertragliches Mindestgehalt auf Basis Vollzeit: € 1.929,66 brutto pro Monat. Eine Überzahlung abhängig von der tatsächlichen Qualifikation und etwaiger facheinschlägiger Berufserfahrung ist möglich.
Aufgaben
Mitarbeit in der Qualitätskontrolle im GMP regulierten Umfeld
Durchführung von Analysen mit Schwerpunkt HPLC
Datendokumentation
Qualifizierung von Analysegeräten
Erstellung und Revision von SOPs
Betreuung und Wartung von Laborgeräten
Bürotätigkeit im Bereich Produktionsvorbereitung
Anforderungen
Abgeschlossene chemische Ausbildung (Ingenieurschule, HTL, Lehre, Kolleg, o.Ä.)
Erfahrung in der chemischen Analytik (HPLC) von Vorteil
Sehr gute MS Office-Anwenderkenntnisse
Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Selbständiger, verlässlicher und sehr genauer Arbeitsstil
Eigenverantwortliches Arbeiten
Bereitschaft zur Fortbildung
Unser Angebot
Etabliertes und renommiertes Unternehmen in der Pharmabranche
Abwechslungsreiches Arbeiten in einem kleinen Team
Möglichkeit zur Fortbildung
Arbeitszeiten: Dienstag bis Donnerstag je 8,5h/Freitag 6h
Gleitender Arbeitszeitbeginn
Kontakt Sollten Sie Interesse an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen haben, bitten wir Sie, uns Ihre Bewerbungsunterlagen zuzusenden. Ing. Katharina Hofer-Hauser AniMed Service AG-Kontrolllabor Liebochstrasse 9, 8143 Dobl katharina.hauser@animedservice.at
Unternehmen Medizinischen Universität Graz
Unternehmensbeschreibung Der Spezialforschungsbereich (SFB) ‚LIPID HYDROLYSIS‘ vereint sieben etablierte Forschungslaboratorien in Österreich, die sich der Erforschung biochemischer, zellbiologischer und physiologischer Prozesse und Mechanismen des Fettabbaus verschrieben haben.
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Diese Position wird nach dem kollektivvertraglichen Mindestgehalt (auf Basis Vollbeschäftigung) von EUR 1.872,5.- brutto zuzüglich allfälliger sonstiger Entgeltbestandteile entlohnt.
Aufgaben
Übernahme von Koordinations- und Organisationsaufgaben
Herstellung von Medien und Lösungen für molekularbiologische und biochemische Arbeiten
Kultivieren von Zelllinien und Arbeiten mit Primärzellen
Molekularbiologische Arbeiten wie z.B. Klonieren, Transfektieren, Proteinüberexpression, Quantifizierung von Gen- und Proteinexpressionen sowie Proteinaktivitäten
Arbeiten mit biochemischen Methoden inkl. Methodenetablierung
   
Anforderungen
Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Chemieingenieur/in oder abgeschlossene Lehre zur/m Chemielaborantin/en
Sachkundiges Wissen in diversen Bereichen der Biochemie
Erfahrung in der Durchführung molekularbiologischer Techniken
Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Idealerweise zählen zu Ihrem Profil
Sorgfältige, genaue und verlässliche Arbeitsweise
Belastbarkeit und Stressresistenz
Organisatorische und soziale Kompetenz
Hohe Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Organisationstalent und Eigeninitiative
Von Vorteil
Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, Durchsetzungsvermögen
Motivationsfähigkeit, Flexibilität
Bereitschaft zur fachlichen Weiterbildung
Erfahrung mit tierexperimentellen Arbeiten
Unser Angebot Wir bieten Ihnen ein offenes und freundliches Arbeitsumfeld, eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team und ein herausforderndes Aufgabengebiet. Ein umfassendes Weiterbildungsangebot eröffnet Ihnen langfristige persönliche Entwicklungsfähigkeiten.
Kontakt Bei Fragen steht Ihnen Frau Dr. Vanessa Csitkovits, Projektmanagerin des SFB LIPID HYDROLYSIS, gerne zur Verfügung. Kontakt: vanessa.csitkovits@medunigraz.at Bitte übermitteln Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Email an vanessa.csitkovits@medunigraz.at. Die Bewerbungsfrist endet am 1. Juli 2020.
Unternehmen JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH HEALTH – Institut für Biomedizin und Gesundheitswissenschaften
Unternehmensbeschreibung Die Kompetenzgruppe „Medical Sensors“ am Institut HEALTH, entwickelt und evaluiert medizinische Diagnostiklösungen basierend auf elektrochemischer Sensorik von der Idee bis zum Prototyp für die klinische Testung. Wir gestalten mit unserem strategischen Partner, der Medizinischen Universität Graz, neue medizinische Wege, zur Unterstützung von Ärzten und Patienten bei der Prävention und Diagnose von Erkrankungen bis zur kontinuierlichen Überwachung von chronischen Leiden. Die Kompetenzgruppe „Medical Sensors“ entwickelt Home Monitoring-Systeme für Langzeitpatienten, Point of Care Konzepte für schnellere und effizientere Diagnosen und bringt moderne medizinische Laboranalytik näher an den Patienten. Zur Verstärkung unserer Kompetenzgruppe Medizinische Sensorik an unserem Institut HEALTH, Standort in Graz, vergeben wir ab sofort auf Basis einer 100% Anstellung eine Position im Bereich Chemotechnik für die Sensorentwicklung.  
Arbeitsort Graz
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Das monatliche Mindestgehalt bei einer 100% Anstellung beträgt gemäß geltendem Kollektivvertrag € 2.192.- bei entsprechenden Qualifikationen bzw. Vorerfahrungen besteht Bereitschaft zur Überzahlung.
Aufgaben Ihr Hauptaufgabenbereich wird folgende Bereiche umfassen:
  • Organisieren und Herstellen von Versuchsmaterialien
  • Aufbauen und Durchführen von Laborversuchen
  • Herstellen von siebgedruckten Biosensoren
  • Verarbeitung von biologischen Proben
  • Führen von Aufzeichnungen, Laborbüchern (dt., engl.)
  • Auswertung und graphische Darstellung von erhobenen Daten
  • Mitarbeit bei der Instandhaltung des Labors
 
Anforderungen Nach einer abgeschlossenen Ausbildung im Bereich Chemotechnik bzw. einer vergleichbaren naturwissenschaftlichen Ausbildung verfügen Sie über das entsprechende fachliche Know-How und haben außerdem ein ausgeprägtes Interesse an Technik sowie an der medizinischen Forschung. Selbständige und organisierte Arbeitsweise, ausgeprägte Team- wie auch Kommunikationsfähigkeiten sind Zeichen Ihrer Persönlichkeit, gute Deutsch und Englischkenntnisse sowie Kenntnisse in Windows Office (Word, Excel) runden Ihr Profil ab.
Unser Angebot Wir bieten Ihnen die Möglichkeit in einem jungen, engagierten Team in einem herausfordernden und abwechslungsreichen Themengebiet mit attraktivem Arbeitsumfeld, modernster Infrastruktur und flexiblen Arbeitszeiten mitzuwirken. Sie erhalten die Möglichkeit, Ihre bereits vorhandene Expertise kontinuierlich zu erweitern.Das interne Kompetenzentwicklungskonzept des Unternehmens wird dabei Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung gezielt unterstützen.
Kontakt Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und bitten Sie diese - ausschließlich elektronisch - an folgende Adresse zu schicken: JOANNEUM RESEARCH Forschungsgesellschaft mbH HEALTH – Institut für Biomedizin und Gesundheitswissenschaften E-Mail: PEMBewerbungen@joanneum.at Betreff: Laborant/in für Sensorentwicklung Ansprechpartner: DI Dr. Martin Hajnsek Wir möchten betonen, dass etwaige anlässlich der Bewerbung entstehende Aufwendungen – wie beispielsweise Fahrtkosten, Tages- oder Nächtigungsgelder – nicht ersetzt werden.
Unternehmen Salinen Austria AG
Unternehmensbeschreibung Die Salinen Austria AG zählt zu den führenden Salzherstellern Europas. Unsere Geschichte reicht 7000 Jahre bis zu den Anfängen des Salzabbaus zurück. Mit unserem Fokus auf Qualität und höchster Kompetenz im Produktionsprozess sind wir heute der Leitbetrieb im Salzkammergut. Werden auch Sie Teil unseres Teams und bewerben Sie sich jetzt!
Arbeitsort Ebensee am Traunsee
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Mindestgehalt lt. KV von EUR € 2295,16 brutto/Monat, Ü-Pauschale 15 Std.: € 361,13 sowie umfangreiche Sozialleistungen. Bei entsprechender Qualifikation besteht die Bereitschaft zur Überbezahlung.
Aufgaben
Arbeiten mit Analysengeräten – ICP, FTIR, Titrationsautomaten usw.
Probenahmen am Werksgelände bei jeder Witterung
Prozess-und Endproduktkontrolle
Arbeiten im GMP-Umfeld für Pharmasalz
Prüfmittelüberwachung und Dokumentation
Verwaltung von Arbeitsdokumenten
Verwaltung und Auswertung großer Datenmengen
Anforderungen
Chemie-HTL/Chemie-Kolleg/Chemie-Fachschule/Laborant
Berufsanfänger mit obiger Ausbildung herzlich willkommen
2-3 Schichtbetrieb (Mo-Sa/So)
Genauigkeit, körperliche Fitness,Belastbarkeit, scharfer Verstand,selbständige und strukturierte Arbeitsweise
Technisches Verständnis
Ausgezeichnete Deutschund gute Englischkenntnisse
Computerkenntnisse (Excel, Word)
Unser Angebot
Dynamisch-freundlich-fröhliches Arbeitsklima
Abwechslungsreiches Aufgabengebiet
Laufende Aus-und Weiterbildungsmöglichkeiten
Kontakt Bewerbung bitte per E-Mail mit Lebenslauf, Foto und Zeugniskopien an DI Birgit Spreitz senden: birgit.spreitz@salinen.com
Unternehmen Annikki GmbH
Unternehmensbeschreibung Die ANNIKKI GmbH ist ein innovatives und dynamisches R&D Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Raaba-Grambach, das sich mit der Entwicklung neuer Enzyme und alternativer biokatalytischer Verfahren zur Herstellung pharmazeutischer Wirkstoffe und Feinchemikalien beschäftigt. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Chemotechniker/eine Chemotechnikerin.
Arbeitsort 8074 Raaba-Grambach
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Für das Pflichtpraktikum gilt ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von € 1.239,06.- brutto/Monat (Kollektivvertrag Chemische Industrie Stand Mai/2019). Für diese Position gilt ein kollektivvertragliches Mindestentgelt von € 2.602,36.- brutto/Monat (Kollektivvertrag Chemische Industrie Stand Mai/2019). Je nach Qualifikation und Berufserfahrung ist eine Überbezahlung möglich.
Anforderungen
  • Sie haben eine fundierte Ausbildung als Chemotechniker/in oder eine entsprechend gleichwertige Ausbildung, die gewährleistet, dass fundierte Kenntnisse in molekularbiologischen, mikrobiologischen und biochemischen Arbeitstechniken, einschließlich des dazu notwendigen theoretischen Wissen, gegeben sind oder Sie verfügen über Kompetenzen im nass-chemischen, analytischen Bereich.
  • Von Vorteil wäre Erfahrung in Enzymtechnologie und Biokatalyse
  • Sie sollten ein logisches Denkvermögen, Gründlichkeit, Belastbarkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit mitbringen.
Unser Angebot Wir bieten Ihnen dafür eine vielseitige Tätigkeit in einem äußerst dynamischen Umfeld mit jungen, engagierten Kollegen sowie Freiraum für selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten und eine angemessene Vergütung.
Kontakt Bewerbung, Lebenslauf, Zeugnisse und weitere Unterlagen sowie Fragen richten Sie bitte an folgende Adresse: Annikki GmbH Dr. Auner Straße 20/1 8074 Raaba-Grambach info@annikki.at nicole.staunig@annikki.at
Unternehmen G.L. Pharma GmbH
Unternehmensbeschreibung Wir sind ein renommiertes, international agierendes mittelständisches Pharmaunternehmen mit überdurchschnittlichem Innovationspotential und bieten als solches die ideale Plattform zur Vertiefung von Kompetenzen in der Zukunftsbranche Pharma.
Arbeitsort 8502 Lannach
Dienstverhältnis Vollzeit
Gehalt Leistungsorientierte Vergütung (Jahresbruttobezug ab EUR 66.000,-- abhängig von beruflicher Qualifikation und Berufserfahrung)
Aufgaben
Leitung und fachliche Betreuung eines pharmazeutischen Kontrolllabors
Führungsverantwortung für ein QK-Team mit ca. 55 Mitarbeitern
Koordinieren, Überwachen und Analysieren der Prozesse der Qualitätskontrolle
Ausübung der Tätigkeit einer Sachkundigen Person gem. AMBO 2009
Lehrlingsbeauftragter für den Laborbereich
Sicherstellung der Compliance von hergestellten Produkten mit GMP-Richtlinien sowie anderen externen und internen Richtlinien
Betreuung von Inspektionen und Audits durch Behörden, Kunden und Lieferanten
Anforderungen
Sie sind nachweislich zur Ausübung der Tätigkeit einer Sachkundigen Person (gem. § 7 AMBO 2009) berechtigt und haben als Voraussetzung ein naturwissenschaftliches Studium abgeschlossen oder eine Ausbildung am  Kolleg für Chemie absolviert.
Sie verfügen über eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der QK/QS in der pharmazeutischen Industrie und haben bereits umfassende Kenntnisse im Bereich GMP, AMBO und sonstigen arzneimittelrechtlichen Vorschriften erworben
Idealerweise können Sie auf Führungserfahrung verweisen und bringen einen überzeugenden und motivierenden Führungsstil mit
Idealerweise haben Sie die Lehrlingsausbilderprüfung abgelegt und eine Ausbildung im Qualitätsmanagement absolviert
Sie verfügen über eine selbständige, strukturierte, gewissenhafte und systematische Arbeitsweise und haben sehr gute Englischkenntnisse
Sie zeichnen sich aus durch Engagement, Ausdauer sowie Belastbarkeit und haben Freude am Umgang mit Menschen
Unser Angebot
Gutes Betriebsklima und Möglichkeiten zur stetigen Weiterbildung
Mitarbeit in einem jungen, dynamischen Team
Einen modernen Arbeitsplatz mit guter Verkehrsanbindung
Attraktive Sozialleistungen
Leistungsorientierte Vergütung (Jahresbruttobezug ab EUR 66.000,-- abhängig von beruflicher Qualifikation und Berufserfahrung)
Kontakt Falls Sie Interesse an dieser abwechslungsreichen und herausfordernden Führungsaufgabe haben, richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den entsprechenden Unterlagen an die G.L. Pharma GmbH Schlossplatz 1 8502 Lannach Email: jobs.lannach@gl-pharma.at